Organigramm
Organigramm BÜRGER-HELFEN-BÜRGERN e.V. Hamburg
Wir unterstützen
Prima im Tide TV
Sponsoren für Hamburg TIDE TV im Job-Cafè Billstedt

sinnvolle Aufgabe

Das Team der FreiwilligenBörseHamburg freut sich über das Grußwort des Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg Peter Tschentscher für die Engagement-Datenbank-Hamburg www.engagement-hamburg.de.

Lesen Sie das Grußwort hier:
http://www.engagement-hamburg.de/Grusswort-des-Ersten-Buergermeisters.pdf

Die Engagement-Datenbank-Hamburg ist neben „Mentoring Group“, „Job–Cafè | Billstedt–Hamm–Horn“, „Mobiler Bürgerservice“, „Menschen stärken Menschen“, „Dialoge im Stadtteil“, „HelferTeam Rothenburgsort“ ein Projekt der FreiwilligenBörseHamburg und gehört zu unseren Kernaufgaben. Unsere Engagement-Datenbank-Hamburg ist bei Google stets deutschlandweit unter den top gelisteten Datenbanken zu finden. Sie zeigt transparent unterschiedlichste Organisationen mit Kontaktdaten, Projektbeschreibungen und Aufgaben fürs Engagement. Das Team informiert, berät und vermittelt bei Zeit-, Geld- und Sachspenden flächendeckend in Hamburg. Das Team der FreiwilligenBörseHamburg pflegt und verwaltet die Engagement-Datenbank-Hamburg. Bei extern neu registrierten Organisationen ist eine Berechtigungsprüfung notwendig. Die Eintragung von neuen Organisationen erfasst die entsprechenden Kontaktangaben, eine Projektbeschreibung der jeweiligen Organisation sowie die Beschreibung der einzelnen Aufgaben.

Lesen Sie auch, was andere über uns schreiben:
http://buerger-helfen-buergern.com/ueber-uns/andere-ueber-uns/

Engagement-Datenbank-Hamburg engagement-hamburg.de

Engagement-Datenbank-Hamburg engagement-hamburg.de

Der Trägerverein BÜRGERHELFENBÜRGERN e.V. HAMBURG und Team FreiwilligenBörseHamburg freuen sich über die Ehrung durch das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) zum Mitglied des Monats Juli 2018.

Auf der Internetpräsenz des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement ist zu lesen:

„Der Verein Bürger helfen Bürgern e.V. ist Träger der FreiwilligenBörseHamburg. Etwa 160 Menschen bündeln und bewerben ehrenamtliches und freiwilliges Engagement in der Metropolregion Hamburg. Im Zentrum dieser Arbeit steht die Engagementdatenbank, die transparent über Möglichkeiten des Engagements in den unterschiedlichsten Organisationen informiert. Ganz im Sinne des eigenen Namens unterstützt der Verein mit einer Mentoring-Group und im Rahmen des Programms »Menschen stärken Menschen« das Engagement von PatInnen und MentorInnen für SchülerInnen sowie Geflüchtete. Dies sind nur einige Projekte des Vereins, der auch in den Stadtteilen Hamburgs präsent ist und dort bürgerschaftliches Engagement unterstützt. Eine wichtige Arbeit, damit das Engagement in Hamburg stets »guten Wind in den Segeln hat«.“

Das BBE will die Vielfalt seiner Netzwerkmitglieder noch stärker sichtbar machen und hat hierfür die Rubrik »Mitglieder des Monats« ins Leben gerufen. In dieser Rubrik stellt es etwa alle zwei Wochen ein Mitglied des BBE im Newsletter und auf der Internetplattform mit einem kurzen Teaser vor. Die Auswahl der »Mitglieder des Monats« orientiert sich vor allem an der Vielfalt der Themen und Sektoren im Netzwerk sowie an den inhaltlichen Schwerpunkten der Arbeit des BBE und seiner Mitglieder.

Menschen stärken Menschen

BÜRGERHELFENBÜRGERN e.V. HAMBURG wurde in diesem Monat Juli 2018 für die erfolgreiche Durchführung seiner zahlreichen Projekte geehrt. Hierzu zählen gegenwärtig die Engagement-Datenbank-Hamburg, HelferTeam Rothenburgsort, JobCafè | BillstedtHammHorn, Mentoring-Group, Mobiler Bürgerservice, Engagementkampagne Hamburg Mit dir geht mehr!Koordination der Arbeit mit Geflüchteten im Hamburger Osten, Social Days, Dialoge im Stadtteil, Bewerbungs- und Informationstage, Verteilung von Spenden im Sozialraum an großen Feiertagen (Weihnachten, Ostern, Pfingsten, Ramadan usw.) und zur Einschulung, Interkultureller Dialog, Kinderlounge vom Alstervergnügen, Schaffung von öffentlicher Präsenz für Vereine an z.B. verkaufsoffenen Sonntagen.

Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

BÜRGERHELFENBÜRGERN e.V. HAMBURG und Team FreiwilligenBörseHamburg bedanken sich im Namen aller freiwillig-ehrenamtlich engagierten Unterstützer für die jahrelange kooperative und fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE). Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame erfolgreiche Jahre.

Hier gelangen Sie auf unsere Mitglieder-Seite auf b-b-e.de:
http://www.b-b-e.de/bbe-mitglieder/gesamtverzeichnis/liste-der-mitglieder/buerger-helfen-buergern-ev/

Hier finden Sie alle Projekte des Trägervereins BÜRGER–HELFEN–BÜRGERN e.V. HAMBURG:
http://buerger-helfen-buergern.com/projekte/

BBE Menschen stärken Menschen Hamburg

Ewa Luczak, Foto: Hinz&Kunzt Hamburg

Ewa Luczak, Foto: Hinz&Kunzt Hamburg

Team FreiwilligenBörseHamburg freut sich mit Ewa Luczak über ihre Ehrung für ihr Engagement. Ewa hat am Donnerstag, 03. Mai 2018, im Rahmen der Engagement-Kampagne „Mit dir geht mehr!“ wohlverdient den Staffelstab von ihrem Vorgänger Erich Heeder erhalten. Wir gratulieren!

Gratulation auch für Stadtteilkünstler Erich Heeder, dem gestern vor der Weitergabe des Staffelstabes persönliche Ehrung durch Senator Till Steffen zuteil wurde.

Mehr Infos finden Sie unter diesem Link »»

Engagement-Datenbank-Hamburg

Engagement-Datenbank-Hamburg

Die FreiwilligenBörseHamburg setzt bei ihrem Engagement für die Metropolregion Hamburg auf ein bundesweites Netzwerk aus u.a. Freiwilligendatenbanken, gemeinnützigen Organisationen, Unternehmen, Spendern und projektbezogenen Kooperationspartnern, um noch mehr an einer freiwillig-ehrenamtlichen Tätigkeit interessierte Bürger zu erreichen.

So nutzt, unterstützt und bewirbt sie auch die überregional tätige Freiwilligendatenbank von Aktion Mensch. Diese ermöglicht das Einstellen regionaler Projekte, Veranstaltungen und Aktionen mit dem Ziel, ehrenamtliche Unterstützer zu finden. Mittlerweile freut sich das Team der FreiwilligenBörseHamburg über zahlreiche Kontaktaufnahmen per Telefon und Email, die über die Freiwilligendatenbank von Aktion Mensch zustande kamen. In allen Fällen konnten Beratungsgespräche durchgeführt werden, die nicht selten in einem passenden Engagement mündeten. Bei wem es nicht sofort geklappt hat mit der gewünschten ehrenamtlichen Tätigkeit, der wird vom Team der FreiwilligenBörseHamburg informiert, sobald eine solche gefunden ist.
Die Freiwilligen-Datenbank von Aktion Mensch erweist sich somit nicht nur als unverzichtbares Hilfsmittel zur Realisierung einer freiwillig engagierten Bürgergesellschaft, sondern vor allem als perfekte überregionale Ergänzung zur regional erfolgreichen und gern besuchten Engagement-Datenbank-Hamburg, in der sich die außerordentlich große Vielfalt des gesamten Engagements in der Metropolregion Hamburg widerspiegelt. Außerdem ist die FreiwilligenBörseHamburg Mitglied im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. (bagfa). Seit einigen Monaten freut sich das Team der FreiwilligenBörseHamburg über Bewertungen auf kennstdueinen.de.

Für unsere Weihnachtsaktionen am 19. Dezember in Billstedt und am 24. Dezember in Rothenburgsort suchen wir noch Spenden, die sozial schwachen Mitbürgern in den beiden Stadtteilen zugute kommen sollen. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auf Wunsch auch eine Spendenbescheinigung aus.

Wenn Sie unsere Aktion mit einer Spende unterstützen möchten oder Fragen diesbezüglich haben, melden Sie sich gern bei uns unter
Tel. 040 – 411 886 90 oder per Email an

freiwilligenboerse-hamburg@hamburg.de.

Das sind die ersten Spenden, die bei uns eingegangen sind:

Spenden für Weihnachtsaktion der FreiwilligenBörseHamburg

Weiterlesen

Menschen stärken Menschen Engagement-Kampagne Mit Dir geht mehr!
Frank Horch
Referenzschreiben des Senators Frank Horch

Um das vollständige Referenzschreiben des Senators Frank Horch zu lesen, klicken Sie bitte auf das Bild.
Beitragsarchiv
Unsere Standorte
Die Standorte der FreiwilligenBörseHamburg
Mitmachen
Veranstaltungen der FreiwilligenBörseHamburg - Sei dabei!
Flyer & Rollup
Flyer FreiwilligenBörseHamburg Rollup der FreiwilligenBörseHamburg