Organigramm
Organigramm BÜRGER-HELFEN-BÜRGERN e.V. Hamburg
Wir unterstützen
Prima im Tide TV
Sponsoren für Hamburg TIDE TV im Job-Cafè Billstedt

Bürgerengagement

Die im Vortrag erläuterten Techniken setzen wir selbst erfolgreich bei der Umsetzung der zu erreichenden Zielvorgaben im Rahmen der Aktion „Menschen stärken Menschen“ ein.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu unserem Kontaktformular, über das Sie sich sofort Ihr kostenloses Ticket sichern können:

Ehrenamt, Kundengewinnung und digitale Positionierung Handelskammer Hamburg

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu unserem Kontaktformular, über das Sie sich Ihr kostenloses Ticket sichern können.

Das Team der FreiwilligenBörseHamburg freut sich über das Grußwort des Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg Peter Tschentscher für die Engagement-Datenbank-Hamburg www.engagement-hamburg.de.

Lesen Sie das Grußwort hier:
http://www.engagement-hamburg.de/Grusswort-des-Ersten-Buergermeisters.pdf

Die Engagement-Datenbank-Hamburg ist neben „Mentoring Group“, „Job–Cafè | Billstedt–Hamm–Horn“, „Mobiler Bürgerservice“, „Menschen stärken Menschen“, „Dialoge im Stadtteil“, „HelferTeam Rothenburgsort“ ein Projekt der FreiwilligenBörseHamburg und gehört zu unseren Kernaufgaben. Unsere Engagement-Datenbank-Hamburg ist bei Google stets deutschlandweit unter den top gelisteten Datenbanken zu finden. Sie zeigt transparent unterschiedlichste Organisationen mit Kontaktdaten, Projektbeschreibungen und Aufgaben fürs Engagement. Das Team informiert, berät und vermittelt bei Zeit-, Geld- und Sachspenden flächendeckend in Hamburg. Das Team der FreiwilligenBörseHamburg pflegt und verwaltet die Engagement-Datenbank-Hamburg. Bei extern neu registrierten Organisationen ist eine Berechtigungsprüfung notwendig. Die Eintragung von neuen Organisationen erfasst die entsprechenden Kontaktangaben, eine Projektbeschreibung der jeweiligen Organisation sowie die Beschreibung der einzelnen Aufgaben.

Lesen Sie auch, was andere über uns schreiben:
http://buerger-helfen-buergern.com/ueber-uns/andere-ueber-uns/

Engagement-Datenbank-Hamburg engagement-hamburg.de

Engagement-Datenbank-Hamburg engagement-hamburg.de

Der Frühling ist da, die Sonne scheint, und da geht es auch in Hamburg wieder los mit den beliebten Grillwürstchen und den gut besuchten Straßenfesten. Das Team der FreiwilligenBörseHamburg war vom 24. bis 27. Mai 2018 auf den Beinen, um bei mehreren Veranstaltungen unter strahlendem Himmel über die vielen Möglichkeiten des freiwillig-ehrenamtlichen Engagements in unserer Stadt zu informieren.

Gestartet wurde am 24. Mai mit dem allseits beliebten Africa Day in Wandsbek. Team FreiwilligenBörseHamburg war vom 24. – 27. Mai mit Infomobil, Hüpfburg, Glücksrad, großen Legosteinen, der vom Alstervergnügen bekannten Kinderlounge samt buntem Kinderprogramm mit u.a. Kinderschminken, Malen, Gestalten und viel guter Laune vor Ort. Die Kinderlounge wird gesponsert von der Arbeitsgemeinschaft der Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften. Wir bedanken uns an dieser Stelle für diese Unterstützung. Der Africa Day, ein fast schon kultiges, kunterbuntes Fest, vollgefüllt mit guter Laune, zog sich 2018 wie jedes Jahr über mehrere Tage, in diesem Jahr vom 24. bis 27. Mai.

Weiter ging es für unser Team am 25. Mai, dem „Tag der Nachbarn“. Aus gegebenem An lass hatte die FreiwilligenBörseHamburg an diesem besonderen Tag gemeinsam mit ihrem Trägerverein BÜRGERHELFENBÜRGERN e.V. HAMBURG in gleich drei ihrer Standorte zum „Tag der offenen Tür“ geladen, um die Nachbarschaft hochleben zu lassen.

Ein weiteres Highlight fand am 25. Mai statt: der mehrmals jährlich durchgeführte Informations- und Bewerbungstag. Dieser wurde einst mit dem Ziel des Berufseinstiegs in Vollzeit ins Leben gerufen und kann mittlerweile auf nennenswerte Erfolge zurück blicken. Der Informations- und Bewerbungstag wird organisiert von SportJobs und der FreiwilligenBörseHamburg in Zusammenarbeit mit der SCHWARZE Personalmanagement GmbH.

Auch unser Job-Cafè in Billstedt hatte an diesem Freitag geöffnet und durfte sich u.a. über wissensdurstigen Besuch von Mitarbeitern der SBB Kompetenz GmbH freuen. Diese hatten unser Team im Job-Cafè Billstedt, Merkenstraße 4, aufgesucht, um sich über dessen effektive und effiziente freiwillig-ehrenamtliche Arbeit schlau zu machen. Ab und an wurde seitens der Mitarbeiter der SBB Kompetenz GmbH sogar gestaunt, z.B. als sich herausstellte, dass es für das Verfassen von Bewerbungen nicht unbedingt eines Kurses vom Jobcenter bedarf, sondern dass auch ehrenamtliche Hilfe zur Selbsthilfe, wie sie im Job-Cafè Billstedt angeboten wird, in eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit führen kann. Wie jeden letzten Freitag im Monat seit vielen Jahren gab es auch diesmal ein von Unternehmern aus Billstedt gesponsertes kostenloses Frühstück für alle Anwesenden.

Den krönenden Abschluss des viertägigen Veranstaltungsmarathons machte ein ganz besonderes Event, nämlich das Stadtteilfest im Hammer Park Stadion vom 26. bis 27. Mai 2018. Auch hier war das Team der FreiwilligenBörseHamburg mit der Kinderlounge und vielen bei den jüngsten Hamburgern beliebten Attraktionen mit dabei.

Alles in allem entpuppten sich die vier Tage vom 24. bis 27. Mai 2018 als sehr erfolgreich verlaufene Zeit voller Aktivität zugunsten des Gemeinwohls in Hamburg. Alle Veranstaltungen waren sehr gut besucht, und das Team der FreiwilligenBörseHamburg freut sich nun auf die kommenden Termine. PS: Bis 29. Mai 2018 können sich Vereine, deren Arbeitsfeld „Inklusion & Integration“ ist, noch für eine kostenfreie Präsenz in den Colonnaden bewerben.

FreiwilligenBörseHamburg unterwegs für das Gemeinwohl

FreiwilligenBörseHamburg vom 24.-27. Mai 2018 unterwegs für das Gemeinwohl

Ewa Luczak, Foto: Hinz&Kunzt Hamburg

Ewa Luczak, Foto: Hinz&Kunzt Hamburg

Team FreiwilligenBörseHamburg freut sich mit Ewa Luczak über ihre Ehrung für ihr Engagement. Ewa hat am Donnerstag, 03. Mai 2018, im Rahmen der Engagement-Kampagne „Mit dir geht mehr!“ wohlverdient den Staffelstab von ihrem Vorgänger Erich Heeder erhalten. Wir gratulieren!

Gratulation auch für Stadtteilkünstler Erich Heeder, dem gestern vor der Weitergabe des Staffelstabes persönliche Ehrung durch Senator Till Steffen zuteil wurde.

Mehr Infos finden Sie unter diesem Link »»

Engagement-Datenbank-Hamburg

Engagement-Datenbank-Hamburg

Die FreiwilligenBörseHamburg setzt bei ihrem Engagement für die Metropolregion Hamburg auf ein bundesweites Netzwerk aus u.a. Freiwilligendatenbanken, gemeinnützigen Organisationen, Unternehmen, Spendern und projektbezogenen Kooperationspartnern, um noch mehr an einer freiwillig-ehrenamtlichen Tätigkeit interessierte Bürger zu erreichen.

So nutzt, unterstützt und bewirbt sie auch die überregional tätige Freiwilligendatenbank von Aktion Mensch. Diese ermöglicht das Einstellen regionaler Projekte, Veranstaltungen und Aktionen mit dem Ziel, ehrenamtliche Unterstützer zu finden. Mittlerweile freut sich das Team der FreiwilligenBörseHamburg über zahlreiche Kontaktaufnahmen per Telefon und Email, die über die Freiwilligendatenbank von Aktion Mensch zustande kamen. In allen Fällen konnten Beratungsgespräche durchgeführt werden, die nicht selten in einem passenden Engagement mündeten. Bei wem es nicht sofort geklappt hat mit der gewünschten ehrenamtlichen Tätigkeit, der wird vom Team der FreiwilligenBörseHamburg informiert, sobald eine solche gefunden ist.
Die Freiwilligen-Datenbank von Aktion Mensch erweist sich somit nicht nur als unverzichtbares Hilfsmittel zur Realisierung einer freiwillig engagierten Bürgergesellschaft, sondern vor allem als perfekte überregionale Ergänzung zur regional erfolgreichen und gern besuchten Engagement-Datenbank-Hamburg, in der sich die außerordentlich große Vielfalt des gesamten Engagements in der Metropolregion Hamburg widerspiegelt. Außerdem ist die FreiwilligenBörseHamburg Mitglied im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. (bagfa). Seit einigen Monaten freut sich das Team der FreiwilligenBörseHamburg über Bewertungen auf kennstdueinen.de.

Grund für die Umbenennung ist der sich ständig erweiternde Aufgabenbereich unseres Teams in Rothenburgsort. Das HelferTeam Rothenburgsort, dessen Träger die FreiwilligenBörseHamburg ist, betreibt die Lebensmittelausgabe in Rothenburgsort in Kooperation mit der Hamburger Tafel und regionalen Unternehmen. Das HelferTeam Rothenburgsort bietet eine Anlaufstelle für sozial schwache und hilfesuchende Menschen im Stadtteil Rothenburgsort. Das Hilfsangebot orientiert sich an der Nachfrage der Menschen in Rothenburgsort und richtet sich an dieser aus: Daher umfasst es mittlerweile u.a Angebote aus dem Bereich Mentoring, Unterstützung durch ehrenamtliche Handwerker-Dienste und die Lebensmittelausgabe selbst. In dieser werden von der Tafel und regionalen Unternehmen gespendete Lebensmittel und Produkte für den täglichen Bedarf kostenfrei ausgegeben. HelferTeam Rothenburgsort wurde aus dem Wunsch der Rothenburgsorter Bürger heraus ins Leben gerufen, ihren benachteiligten Nachbarn selbst zu helfen. Unternehmen, Rothenburgsorter Bürger, Geflüchtete und Ehrenamtliche arbeiten hier gemeinsam als HelferTeamRothenburgsort zusammen. Unser HelferTeam Rothenburgsort arbeitet sozialräumlich unter dem Motto „Nachbarn stärken Nachbarn“.

Zum Originalbeitrag: https://www.openpr.de/news/988730/Aus-dem-Team-DIE-TAFEL-Rothenburgsort-wird-das-HelferTeam-Rothenburgsort.html

Socialday: Weihnachtsaktionen der FreiwilligenBörseHamburg zugunsten benachteiligter MenschenFreiwilligenBörseHamburg hilft sozialen Einrichtungen und Bedürftigen in den Stadtteilen Billstedt, Hamm, Horn und Rothenburgsort

Die Ausgabe der Weihnachtsgeschenke für Kinder bis 14 Jahre in Rothenburgsort erfolgt am 24. Dezember von 10 bis 14 Uhr in der TafelRothenburgsort, im alten Zollamt, Marckmannstraße 25. Wir vom Team der FreiwilligenBörseHamburg freuen uns, dass wir dank vieler Unterstützer mit unseren Weihnachtsaktionen helfen können:

Wir bedanken uns bei den Mitarbeitern der Unternehmen CBRE (www.cbre.de), Eventim (www.eventim.de) und VHW Vereinigte Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft (www.vhw-hamburg.de) sowie bei allen ehrenamtlichen Helfern der FreiwilligenBörseHamburg für die tatkräftige Unterstützung.

Unser Dank auch an das Hamburger Wochenblatt für den Spendenaufruf in diesem Artikel: »»

Ein großes Dankeschön außerdem an Renate Berlau aus Rothenburgsort für ihren beherzten Einsatz speziell für bedürftige Kinder in Rothenburgsort.

Unter diesem Link finden Sie einige Impressionen von unserem Socialday am 19.12.2017, an dem von unseren freiwillig-ehrenamtlichen Helfern viele Geschenke liebevoll verpackt wurden »»

Für Rückfragen, Anregungen und Spenden können Sie uns erreichen unter
Tel. 040 – 411 886 90
sowie per Email an freiwilligenboerse-hamburg@hamburg.de

„Miteinander in Hamburg-Mitte“
Mit dem Bürgerpreis des Bezirks Hamburg-Mitte will die Bezirksversammlung auch in diesem Jahr Menschen auszeichnen, die sich für Integration einsetzen, damit aus Zugewanderten Einheimische werden. Für den Bürgerpreis in Betracht kommen dabei Menschen, die sich in den Bereichen Kultur, Soziales, Bildung, Sport und im Einsatz für demokratische Werte wie Toleranz und Teilhabe engagieren. Es können Menschen vorgeschlagen werden, die im Bezirk Hamburg-Mitte leben oder sich im Bezirk engagieren. Der Bürgerpreis wird bereits zum fünften Mal verliehen.

Bürgerpreis 2011

Integration in Hamburg-Mitte (Bild: Arnd Hemken)
In Hamburg leben über 480.000 Menschen mit Migrationshintergrund, davon allein 117.000 im Bezirk Hamburg-Mitte. Der Bezirk Hamburg-Mitte setzt sich in erheblichem Umfang für die Integration von Migrantinnen und Migranten ein – nicht zuletzt durch das erste von einem Hamburger Bezirk beschlossene Integrationsleitbild, die vom Bezirk Hamburg-Mitte angestrebte Partnerschaft mit dem Bezirk Izmir-Konak und durch den Bürgerpreis für die Arbeit mit Migrantinnen und Migranten.
Viele Migrantinnen und Migranten setzen sich für andere ein und engagieren sich für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger mit dem Ziel der Teilhabe aller an der Gesellschaft. Sie geben damit ein Beispiel für andere. Integration braucht solche Vorbilder.
Der Vorschlag muss durch überdurchschnittliches Engagement und die Vorbildwirkung der Vorgeschlagenen begründet sein. Vorschläge können von jedermann eingereicht werden.

Weiterlesen

Menschen stärken Menschen Engagement-Kampagne Mit Dir geht mehr!
Frank Horch
Referenzschreiben des Senators Frank Horch

Um das vollständige Referenzschreiben des Senators Frank Horch zu lesen, klicken Sie bitte auf das Bild.
Beitragsarchiv
Unsere Standorte
Die Standorte der FreiwilligenBörseHamburg
Mitmachen
Veranstaltungen der FreiwilligenBörseHamburg - Sei dabei!
Flyer & Rollup
Flyer FreiwilligenBörseHamburg Rollup der FreiwilligenBörseHamburg