Get Adobe Flash player

Archiv für November 2011

„Miteinander in Hamburg-Mitte“
Mit dem Bürgerpreis des Bezirks Hamburg-Mitte will die Bezirksversammlung auch in diesem Jahr Menschen auszeichnen, die sich für Integration einsetzen, damit aus Zugewanderten Einheimische werden. Für den Bürgerpreis in Betracht kommen dabei Menschen, die sich in den Bereichen Kultur, Soziales, Bildung, Sport und im Einsatz für demokratische Werte wie Toleranz und Teilhabe engagieren. Es können Menschen vorgeschlagen werden, die im Bezirk Hamburg-Mitte leben oder sich im Bezirk engagieren. Der Bürgerpreis wird bereits zum fünften Mal verliehen.

Bürgerpreis 2011

Integration in Hamburg-Mitte (Bild: Arnd Hemken)
In Hamburg leben über 480.000 Menschen mit Migrationshintergrund, davon allein 117.000 im Bezirk Hamburg-Mitte. Der Bezirk Hamburg-Mitte setzt sich in erheblichem Umfang für die Integration von Migrantinnen und Migranten ein – nicht zuletzt durch das erste von einem Hamburger Bezirk beschlossene Integrationsleitbild, die vom Bezirk Hamburg-Mitte angestrebte Partnerschaft mit dem Bezirk Izmir-Konak und durch den Bürgerpreis für die Arbeit mit Migrantinnen und Migranten.
Viele Migrantinnen und Migranten setzen sich für andere ein und engagieren sich für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger mit dem Ziel der Teilhabe aller an der Gesellschaft. Sie geben damit ein Beispiel für andere. Integration braucht solche Vorbilder.
Der Vorschlag muss durch überdurchschnittliches Engagement und die Vorbildwirkung der Vorgeschlagenen begründet sein. Vorschläge können von jedermann eingereicht werden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Der Autor Sascha Wiese möchte mit seiner Geschichte kranken Kindern wieder neuen Mut einhauchen. Und das auf ganz persönliche Weise: Er besucht u.a. Kinder im Krankenhaus und liest ihnen aus seinem Mut-Märchen vor. Der Autor unterstützt das Mentoring-Projekt des Vereins „Bürger helfen Bürgern e.V.“ mit 2 Euro pro verkauftem Buch!